laufende Projekte

Projekt „Schwimmen lernen für alle Pinneberger Kinder“

 

Alle Pinneberger Kinder, die im letzten Kindergarten-Jahr sind, d.h., jetzt z.B., die im Jahr 2019 eingeschult werden, sollen die Möglichkeit erhalten, einen Schwimmkurs zu absolvieren. In Absprache mit allen KiTas in Pinneberg haben hier die Erzieher/innen die Aufgabe, in Frage kommende Kinder/Familien mit einem Gutschein zu versehen. Dieser Gutschein kann von den Kindern dann bei den Vorort-Institutionen (siehe auch Gutschein) eingelöst werden. Nach Einlösung des Gutscheines werden diese beim Verein Pinneberger Kinder e.V. eingereicht und entsprechend beglichen. Da es verschiedene Institutionen sind, ist natürlich auch der Beitrag für den Schwimmkurs unterschiedlich.

 

Das Projekt läuft nunmehr seit Frühjahr 2013 und wir können stolz berichten, dass mittlerweile über 500 Gutscheine an Pinneberger Kinder ausgegeben wurden. Diese Gutscheine wurden durch viele Spenden und Aktionen  finanziert. Natürlich wollen wir dieses umfangreiche Projekt auch in den kommenden Jahren durchführen, damit zukünftig alle Kinder in Pinneberg die gleiche Chance erhalten, „unbeschwert und sicher dem Wasser entgegen zu gehen“.

 

Das Projekt wird auch im Jahr 2018 fortgesetzt, ab Frühjahr 2018 werden wieder bis zu 100 Gutscheine an die Pinneberger Kitas ausgegeben, die diese dann an die in Frage kommenden Kinder weiterleiten.

 

Auch im Hallenbad wird für das Projekt gespendet.

Übergabe

 

 

Projekt "WAKEUP PI 2018"

 

Auch im Jahr 2018 wollen wir WAKEUP PI wieder unterstützen und so gewährleisten, dass die Jugendlichen ohne Eintritt ihr jährliches Rock-Event in Pinneberg geniessen können. Weitere Informationen zum Festival finden Sie unter http://wakeuppi.de/

 

Projekt "Dolli geht auf Bücherreise"

 

Die Kindertagesstätte und das Familienzentrum Dolli Einstein Haus liegt im Westen von Pinneberg. In drei verschiedenen Häusern werden von uns 175 Kinder im Alter zwischen 0 bis 6 Jahren und deren Familien betreut. Wir haben zurzeit 15 verschiedene Nationen in unserer Kita, von türkisch bis zu arabisch, rumänisch, bosnisch oder koreanisch. Insgesamt sind zum jetzigen Zeitpunkt 67 Kinder mit Migrationshintergrund bei uns.

 

Im letzten Jahr wurden wir als erste deutsche Kita vom Ministerium für Soziales als Demokratie Kita zertifiziert.

 

In diesem Jahr planen wir ein großangelegtes Projekt zum Thema Bücher. In unserem Alltag in der Kita beobachten wir, dass Bücher nicht mehr unbedingt zum Familienleben eines Kindes gehören. In unserer schnelllebigen Zeit mit Smartphones und Streamingdiensten greifen immer weniger Familien zum Vorlesebuch. Anstelle von einer Gute-Nacht-Geschichte hören viele Kinder ein Hörspiel.

"Regelmäßiges Vorlesen unterstützt die individuelle Entwicklung von Kindern, von schulischen Leistungen bis hin zu familiären Bindungen. Die Vorlesestudie 2015 weist nun erstmals auch die längerfristige soziale Bedeutung des Vorlesens nach. Wurde Kindern regelmäßig vorgelesen, sind diese häufiger darum bemüht, andere in die Gemeinschaft zu integrieren. Vorlesen stärkt aber nicht nur die Kinder selbst, sondern auch die sozialen Beziehungen, in denen sie leben. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wurde, sind häufiger darum bemüht, andere zu integrieren, als Kinder, denen nur selten oder nie vorgelesen wurde (40 vs. 17 Prozent)."

(Vgl. http://www.vorlesetag.de/vorlesetag/studien-zum-vorlesen/).

 

Um dem entgegenzuwirken, haben wir uns für das Projekt "Dolli geht auf Bücherreise" entschieden. Im April starten die einzelnen Gruppen mit ihren individuellen Projekten rund um das Thema Buch. Mehrere Wochen steht dieses Thema dann im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Ende Mai werden wir in Zusammenarbeit mit den Elternvertretern unter anderem eine Büchertauschaktion starten. Jedes Kind bringt 2 gut erhaltene Bücher mit und darf sich ein Neues aus dem Fundus aussuchen und mit nach Hause nehmen. Das verbleibende Buch ergänzt unsere Kita Bibliothek. Zum krönenden Abschluss feiern wir am 01.06.2018 gemeinsam ein Kitafest rund um die Bücherreise unserer Dolli. Um das Thema Buch und lesen langfristig in unsere Kita und Familienzentrum zu etablieren, möchten wir unsere eigene kleine Kita Bücherei eröffnen.

 

Von der darauffolgenden Woche an, darf sich in jedem Haus jedes Kind, das möchte, ein Buch pro Woche ausleihen und in einer kleinen Tasche mit nach Hause nehmen. Auch die Eltern sind herzlich eingeladen sich ausgewählte Erziehungsratgeber, Erstlesebücher für Geschwisterkinder oder Vorlesebücher, Bilderbücher für ihre Kinder auszusuchen. Die Ausleihe wird von unseren Sprachkita Fachkräften betreut, Beratung inklusive.

 

Ziel ist es, die Familien an Bücher heranzuführen und Ihnen den Weg in die Pinneberger Stadtbücherei zu erleichtern, die natürlich über einen viel größeren Bestand verfügt.

 

Bei 175 Kindern und etwa 300 Eltern brauchen wir jede Menge Lesestoff. Wir bestücken die Bücherei mit Büchern aus unserem Kitabestand und den gespendeten Büchern aus der Büchertauschaktion. Wir möchten unsere Kitabücherei mit besonderen Bilderbüchern, wie Klassiker, Mehrsprachige Kinderbücher und Elternratgeber aufstocken.

 

Auch der Verein Pinneberger Kinder e.V. hat dieses Projekt bereits unterstützt. Auch Sie können dieses Projekt mit einer Spende "Vermerk DOLLI" unterstützen und auf eines der u.g. Konten bis zum 30.09.2018 spenden! Vielen Dank.

 

 

 

Sie können gerne allgemein spenden oder auch gezielt für die o.g.  Projekte auf eines unser nachfolgenden Konten spenden:

 

Sparkasse Südholstein, IBAN DE07 2305 1030 00023760 77, BIC NOLADE21SHO

VR Bank Pinneberg e.G., IBAN DE32 2219 14050 002000000 ,  BIC GENODEF1PIN

 

Sie erhalten umgehend eine entsprechende Spendenbescheinigung.